Fine Crime Lesung mit "Drogenrichter" Helmut Wlasak

Als "Drogenrichter" hat er immer wieder für Aufsehen gesorgt, nun liest er aus seinem Erstlingswerk in Frohnleiten.
  • Lesen
FINECRIME 2022 | © nikischreinlechner

Details

Helmut Wlasak, 1960 geboren, ehemalige Gendarmeriebeamte ist auch unter die Autoren gegangen und hat 2021 sein erstes Buch herausgebracht, in dem er 30 skurril-traurige Verhandlungen aus langen Jahren im Gerichtssaal zusammengeschrieben hat. In seinem Erstlingswerk schreibt der Grazer Strafrichter auf, was er im Gericht erlebt hat. Da geht es etwa um die betagten Damen, die nachts Gartendekoration gestohlen haben, und als sie glimpflich davonkommen, dem Vorsitzenden ihren Lieblings-Keramikzwerg schenken wollten. Oder um die Großmutter, die ihrem Enkel nur hatte helfen wollen, als sie ein paar Maschinengewehre schmuggelte.

Wlasak ist seit 1991 als Richter tätig, seit 1995 auch als Senatsvorsitzender der Finanzstrafbehörde. Er gilt als Initiator und Mitbegründer der Antidrogenprojekte McClean und BeClean, ist Mitwirkender und Vortragender des Projektes „Mobil und Sicher“, hält Gastvorlesungen an Universitäten in Österreich und Deutschland. 
Diese Lesung findet in Kooperation mit dem Fine Crime Festival statt, das sich von 30.5. bis 4.6.2022 mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen dem Thema Krimi widmet.

Karten: VVK € 13,-; AK € 17,- erhältlich bei Buch & Co, TV Region Graz/Büro Frohnleiten und über Oeticket

Bildergalerie

Veranstaltungsort

Kontakt
Buch & Co Bibliothek Frohnleiten
Adresse
Hauptplatz 22, 8130 Frohnleiten

Veranstalter

Kontakt
Buch & Co Bibliothek Frohnleiten
Adresse
Hauptplatz 22, 8130 Frohnleiten