Parkzonen in Graz

Parkzonen für Kurzaufenthalte in der Grazer Innenstadt

In der Grazer Innenstadt ist das Parken flächendeckend gebührenpflichtig. Die Kurzparkzonen sind durch Straßenverkehrszeichen an allen Ein- und Ausfahrten gekennzeichnet.

Parken in der blauen Zone | © Graz Tourismus - Harry Schiffer
Blaue Parkzonen in Graz | © Graz Tourismus - Harry Schiffer

Blaue Parkzonen in Graz

Knapp zwei Drittel aller Parkplätze in Graz liegen in der Blauen Zone.
Hier ist das Parken auf maximal drei Stunden beschränkt. Die Gebührenpflicht gilt Montag bis Freitag von 09.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr

weitere Informationen zur Blauen Zone

Informationen rund um Parkgebühren und -dauer

  • Gebührenpflicht: von Montag bis Freitag von 09.00 bis 20.00 Uhr, Samstag 09.00 bis 13.00 Uhr
  • maximale Parkdauer: 3 Stunden
  • Mindestgebühr: 1 Euro für eine halbe Stunde, zahlbar in 10-Cent-Schritten bis zur maximalen Parkdauer

 

Zu den Ausnahmen der Blauen Zone zählen:

  • der Europaplatz vor dem Grazer Hauptbahnhof: gebührenpflichtig täglich von 08.00 bis 22.00 Uhr Parkdauer höchstens einer Stunde.
  • der Kaiser-Josef-Platz, die Schlögelgasse und der Lendplatz: Hier beträgt die maximale Parkdauer 1,5 Stunden.
Grüne Parkzonen in Graz | © Graz Tourismus - Harry Schiffer

Grüne Parkzonen in der Stadt

Rund um die Blauen Zonen befinden sich, etwas weiter vom Stadtkern entfernt, die Grünen Zonen. Auch hier ist das Parken gebührenpflichtig. Allerdings besteht in diesen Bereichen die Möglichkeit, mit entsprechendem Parkschein auch mehrere Tage durchgehend zu parken.

weitere Informationen zur Grünen Zone

Informationen rund um Parkgebühren und -dauer

  • Gebührenpflicht: von Montag bis Freitag von 09.00 bis 20.00 Uhr
  • maximale Parkdauer: unbeschränktes Parken
  • Mindestgebühr: 0,80 Euro für eine halbe Stunde, zahlbar in 10-Cent-Schritten bis zur gewünschten Parkdauer
  • Preis für Tagestickets: 9,00 Euro für einen Tag, 18,00 Euro für 2 Tage. Tickets können jeweils für bis zu 5 Tage im Voraus gekauft werden.
Parkzonen in Graz | © Graz Tourismus - Harry Schiffer

Parkzonen in Graz

Blaue und Grüne Zonen in und rund um die Stadt

In Summe gibt es zehn gebührenpflichtige Parkzonen. Diese gelten flächendeckend beziehungsweise teilweise auch straßenabschnittsweise.

Alle Blauen und Grünen Parkzonen im Überblick

Wichtige Hinweise fürs Parken in Graz

Abgelaufene Parkscheine immer entfernen.

Außerhalb der gebührenpflichtigen Zeiten können bereits Tickets für den nächsten gebührenpflichtigen Zeitraum gelöst werden.

Bei Überschreitung der Parkdauer über die Toleranzzeit von 13 Minuten hinaus erfolgt eine Organstrafverfügung über 24,00 Euro.

Sollte ein Termin länger dauern als geplant, ist in Ausnahmefällen das Lösen eines weiteren Parkscheins möglich. Dafür müssen Sie den neuen Parkschein unbedingt vor dem Ablaufen des Alten lösen und ihn neben dem ersten Parkschein in Ihrem Fahrzeug hinterlegen. Zu beachten ist, dass die Parkdauer lückenlos ist und nicht länger als  die höchstzulässige Kurzparkdauer geparkt werden darf.

Beim Entstehen neuer Parkzonen gilt eine sogenannte Eingewöhnungsphase. In der ersten Woche werden beim Parken in einer solchen Zone keine Organstrafverfügungen ausgestellt. Zur Erinnerung wird am Scheibenwischer ein Merkblatt hinterlegt.

Weiterführende Infos rund um das Thema Parken