Chorsymphonik

Konzert mit dem Domchor Graz
Zimmersuche
Konzert  Chorsymphonik | © Michael Dermastia

Details

Chorsymphonik

Das Jahr 2024 steht ganz im Zeichen des Komponisten Anton Bruckner, dessen Geburtstag sich zum 200. Mal jährt. Die Dommusik nimmt das Jubiläumsjahr zum Anlass, seine imposante Messe in f-Moll aufzuführen.
Zwischen 1867/68 komponiert steht die Messe in einer Zeit, in der sich Bruckner bereits intensiv mit der Komposition von Sinfonien beschäftigte; dieser Einfluss ist auch in der Messe in f-Moll zu erkennen. 
Neben dem Jubiläumsjahr Bruckners gilt es aber auch - und auch das wäre wohl ganz im Sinne des Orgelvirtuosen Anton Bruckner - die renovierte Domorgel zu feiern. 
Die zweite Symphonie für Orgel und Orchester des französischen Komponisten und Organisten Félix Alexandre Guilmant ist ein ergreifendes Werk, das den Klang der großen Orgel ideal mit den Orchesterstimmen verwebt und für berührende und beeindruckende Momente sorgt. 
Ein Juwel des Orgel-Orchester-Repertoires!

Ausführende:
Tetiana Miyus (Sopran), Evgenia Shugai (Alt), David Jagodic (Tenor), Wilfried Zelinka (Bass)
Domchor, Domkantorei, Jugendkantorei
Domorchester
Orgel: Domorganist Christian Iwan
Leitung: Domkapellmeisterin Melissa Dermastia

Kat I:  35,00    erm.: 20,00
Kat II: 20,00    erm.: 15,00
 
Ermäßigung ist nur für Schüler und Studierende.

» Tickets hier und bei Tourismusinformation Region Graz, Herrengasse 16, T 0316/8075-0

Öffentliche Erreichbarkeit: Straßenbahn Linien 1, 3, 4, 5, 7 Haltestelle: Hauptplatz

Bildergalerie

Veranstaltungsort

Kontakt
Dom
Adresse
Burggasse 3, 8010 Graz
Website

Veranstalter

Kontakt
Grazer Dommusik
Adresse
Bürgergasse 2, 8010 Graz