Arnold Schwarzenegger Museum Thal

I´ll be back - Thal

„I´ll be back – ja, sicher kommen wir nach Thal, Arnies Heimatgemeinde, zurück. Allerdings sollte man bei dieser schönen Tour in den Grazer Westen unbedingt ein wenig „freie“ Zeit für die eine oder andere gemütliche Rast in einem Obst- oder Weingarten, für Besichtigungen und vor allem für köstliche Jausen-Stopps in hervorragenden Buschenschänken einplanen.

Ob der Terminator auch mit dem Fahrrad unterwegs war? Wir wissen es nicht, aber im Arnold Schwarzenegger Museum in Thal erfahren Sie ganz bestimmt alles über sein Leben, z.B. dass er in der Jakobuskirche in Thal getauft wurde. Allerdings sah diese damals noch ganz anders aus. Ernst Fuchs hat sie in den 90er Jahren umgestaltet und zu einem glitzernden farbenprächtigen Gesamtkunstwerk gemacht.

Auf der Tour von Thal in den Grazer Westen, kommen wir über Eben, vorbei an der Sternwarte Steinberg nach Rohrbach, wo Vinzenz Stern am Aichsternhof vielfach prämierte Käse wie Aichstern, Liebochthaler und Camembert herstellt und im eigenen Hofladen anbietet.

Der R56 Liebochtalradweg führt vorbei an ausgedehnten Obst- und Weingärten und vielen beliebtenBuschenschänken (Dorner, Reicher, Lärchegg-Schmölzer und weitere) – es wäre wirklich sehr schade hier nur „vorbei“ zu fahren. Und hoffentlich haben Sie ein bisserl Platz in Ihrer Tasche, im Korb oder im Rucksack, beim Birnstingl in Reiteregg wird nämlich ausgezeichnetes Kernöl gepresst. In St. Bartholomä lädt die neugotische Kirche zum kurzen Innehalten ein.

Die jetzt folgende Etappe nach Stiwoll ist ein besonders reizvoller Teil dieser Rundtour, tun sich doch einzigartige Ausblicke auf, über die weitläufige Gleinalm und das Koralpengebiet bis hin zur steirisch-slowenischen Grenze. Über Schirning setzen wir fort in Richtung Gratwein Straßengel, wo sich im Bad Weihermühle ein Sprung ins kühle Nass (15.000 m² Wasserfläche) als optimale Abkühlung anbietet. So erfrischt ist man bereit für die nächste Entdeckung: die Wallfahrtskirche Maria Straßengel zählt zu den bedeutendsten hochgotischen Sakralbauten Österreichs. Ab Graz Gösting – hier könnte man noch einen „Aufstieg“ (nur zu Fuß) zur Ruine Gösting einlegen - führt uns der Thaler-Radweg zum Thalersee und an den Ausgangspunkt zurück.

Bewertung

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Saison
Jänner
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Fakten

Weitere Infos

mit Auto: Thalstraße ab Graz Gösting

mit dem Rad: ab Graz Gösting Thaler Radweg R 39

Thal – Eben – Steinberg – Rohrbach – (R56 Liebochtalradweg) – Reiteregg – Sankt Bartholomä – Stiwoll – Obere Schirning – Untere Schirning – Gratwein – Straßengel – (R2 Murradweg) – Raach – Graz Gösting – (R 39-Thaler Radweg) – Thal

Anschluss an Graz über R2 Murradweg ( 5,6 km / 37 hm ab Graz Zentrum)

Radwege, Nebenstraßen, Radfahrstreifen, Naturwege, Landesstraßen, geeignet für E-Bikes, Trekkingrad

E-Bike Ladestationen: St. Bartholomä, Hauptplatz Gratwein, Hauptplatz Straßengel

Ausreichend Zeit einplanen für Pausen z.b. in diversen Buschenschänken, zum Baden (Bad Weihermühle) und viele Besichtungen direkt am Radweg und in Thal!

Graz Linien, Bus Nr. 48 (keine Fahrradmitnahme)

 

Parkplätze gebührenfrei bei Gemeinde
(südlich von Gemeindeamt und Volksschule Gemeindeparkplatz neu errichtet,
vor Jakobuskirche nur mit Gebühr bzw. beschränkte Parkzeit!)

Radtour Beschreibung mit Gastronomie und Sehenswürdigkeiten (PDF):

I'll be back (PDF)

 

https://thal.gv.at/freizeit-tourismus/

www.regiongraz.at

 

Bildergalerie