Psalm - Queer Passion

Zimmersuche
Psalm 22 Queer Passion | © Thomas Höft

Details

Ziel 10: Weniger Ungleichheiten - (Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern, auch bei marginalisierten Bevölkerungsgruppen)
Johann Sebastian Bach: Musik aus der Johannespassion, BWV 245, neu getextet von Thomas Höft

Sopran: Susanne Elmark
Countertenor: Yosemeh Adjei
Tenor: Raphael Höhn
Bariton: Dietrich Henschel
Ārt House 17
Leitung: Michael Hell, Cembalo

Was wäre, wenn J. S. Bach nicht das Leiden Christi vertont, sondern die Verfolgung von queeren Menschen in den Blick genommen hätte? Bach hatte dazu keine Chance, denn queere Menschen waren zu seiner Zeit in Europa zutiefst verachtet. Heute ist das zum Glück anders, weshalb sich Thomas Höft, Ārt House 17 und eine illustre Solistenriege Bachs Johannespassion vornehmen und mit einem völlig neuen Text überschreiben. Nicht um die biblische Passion zu schmälern, die kommt gar nicht vor, sondern um eine ganz andere zu erzählen.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Kontakt
Helmut List Halle
Adresse
Waagner-Biro-Straße 98 a, 8020 Graz

Veranstalter

Kontakt
styriarte
Adresse
Sackstraße 17 | Palais Attems, 8010 Graz