Öffentlicher Verkehr barrierefrei

Titelfoto Barbara Sima barrierefrei

Bus | Straßenbahn | Schlossbergbahn | Schlossberglift

Alle Busse in Graz sind Niederflurbusse. Bei den Straßenbahnen gibt es verschiedene Modelle, es wird allerdings darauf geachtet, dass lt. regulärem Fahrplan jede 2. Straßenbahn eine Niederflurbahn ist.

Fahrkarten Graz Linien (Zone 101)
Personen mit Mobilitätseinschränkung (Blinde, Schwerkriegsbeschädigte und behinderte Menschen) erhalten mit dem österreichischen Bundesbehindertenpass (Grad der Behinderung mind. 70 %) ca. 50 % Nachlass auf Stunden- und 24-Stunden Karten. Eine Begleitperson und Assistenzhunde werden unentgeltlich mitgenommen.

Tickets Graz Linien

Infos für Rollstuhlfahrer | mobilitätseingeschränkte Personen

  • Infosäulen an den meisten Haltestellen mit Anzeige bezüglich Niederflurstraßenbahnen (mit „N" oder dem Rollstuhlzeichen vermerkt)
  • speziell markierte Türen (mit Rollstuhlzeichen versehen) erleichtern den Ein- und Ausstieg
  • blauer Druckknopf verhindert das automatische Schließen der Tür
  • Haltestellen haben meistens Noppenfelder: Wenn eine Person die Hilfe des Fahrers/der Fahrerin benötigt, stellt sie sich auf das Noppenfeld
  • während der Fahrt sind Rollstühle mit den vorgesehenen Sicherheitsgurten zu fixieren
  • Busflotte der Graz Linien besteht zu 100 % aus Niederflurbussen 


Infos für blinde | seheingeschränkte Personen

  • Taktiles Leitsystem bei fast allen Straßenbahnhaltestellen. Die Straßenbahn hält so, dass man direkt bei der Fahrertür einsteigen kann
  • Haltestellen haben meistens Noppenfelder: Wenn eine Person die Hilfe des Fahrers/der Fahrerin benötigt, stellt sie sich auf das Noppenfeld
  • Türen haben Tastlippen, über die man die Einstiege ertasten kann
  • 17 Gelenkbusse sind mit dem Orientierungs- und Informationssystem (TYFLOSET) für die bessere Orientierung von sehbehinderten und blinden Menschen im Einsatz
  • Infosäulen mit akustischer Durchsage bzw. (bei Begleitpersonen) Anzeige über einen barrierefreien Einstieg (durch „N" für Niederflur oder durch das Rollstuhlzeichen gekennzeichnet)
  • Haltestellen werden in akustischer Form ausgewiesen
  • Ticketautomat in den Straßenbahnen mit kontrastreicher Bildschirmansicht (Taste unter dem Bildschirm)


Infos für gehörlose | gehöreingeschränkte Personen

  • visuelle Darstellung der kommenden Straßenbahnen an den Infosäulen
  • Bildschirmanzeige der nächsten Haltestelle in den Fahrzeugen
  • Bildschirmanzeige über Ausfälle, Routenänderungen
  • Haltestellen werden über eine LCD-Anzeige angekündigt, zusätzlich gibt es Routentafeln in allen Fahrzeugen

 

Holding Graz Linien - Informationen zur Barrierefreiheit 

 

Auch Schlossbergbahn und Schlossberglift sind barrierefrei.

Bei der Schlossbergbahn sind alle Verbundfahrscheine der Zone 101 gültig, beim Schlossberglift gibt es eigene Fahrpreise.

Details zur Barrierefreiheit Schlossbergbahn (pdf)

Details zur Barrierefreiheit Schlossberglift (pdf)