Hauptbahnhof Graz barrierefrei

Hauptbahnhof Graz

Rollstuhlfahrer | mobilitätseingeschränkte Personen

  • Behindertenparkplätze liegen unmittelbar in der Nähe eines stufenlosen Eingangs
  • Ticketschalter befinden sich links vom Haupteingang, nicht unterfahrbar, stufenlos erreichbar
  • Bahnsteig 1 kann direkt über die Tickethalle erreicht werden.
  • 2 rollstuhlgerechte Toiletten mit Eurokey, Wendekreis von 1,50 m, unterfahrbarem Waschbecken, Haltegriffen. 1 öffentliche WC-Anlage neben dem Spar-Markt, 1 WC-Anlage im Bereich der Gastronomiezone, jeweils im Damen- und Herrenbereich.
  • Zugang zu den diversen Shops und Gastronomiebetrieben barrierefrei (teilweise sind die noch vorhandenen Raucherbereiche nur über Stufen erreichbar)
  • Info-Point Schalter von außen barrierefrei zugänglich (stufenlos), der Zugang ins Innere führt über eine ca. 3 cm hohe Stufe.
  • Bedienzeiten des Hebelifts 24 Std. täglich


Alle Angaben ohne Gewähr.

blinde | seheingeschränkte Personen

  • Taktiles Leitsystem vom Haupteingang bis zur Kassa, Stiege, Lift, Personentunnel und zum ersten Bahnsteig.
  • Taktiles Leitsystem vom Vorplatz bis zum Taxistandplatz und den Haltestellen des öffentlichen Verkehrs. 
  • Ticketschalter befinden sich links vom Haupteingang
  • Bahnsteig 1 kann direkt über die Tickethalle erreicht werden (gegenüber vom Haupteingang)
  • Bedientasten im Lift sind mit einem umgebenden Licht versehen, zusätzlich Angaben in Brailleschrift
  • Alle Glastüren wurden gekennzeichnet: rot-weiße für bewegliche und gelb-schwarze Markierung für nicht bewegliche Türen.
  • Beleuchtungssystem entlang einer Linie an der Decke. Die Tafelbeschriftungen entlang der Wegeleitung sind auf blendfreiem Hintergrund, für Werbetafeln und Aufschriften der verschiedenen Pächter kann dies nicht gewährleistet werden.
  • Tastbare WC-Beschilderung
  • Gelbe Stufenmarkierung bei der ersten und letzten Stufe der Treppe
  • Akustische Warnzeichen im Brandfall bzw. sonstigem Alarm
  • Elektronische Ansage der ein- und abfahrenden Züge bzw. wenn der Zug bereit gestellt wird.


Alle Angaben ohne Gewähr.

gehörlose | gehöreingeschränkte Personen

  • Lift mit Akustikanlage vorhanden, verbindet Personentunnel und Kassenhalle.
  • Wegeleitsystem und Infomonitore für Abfahrts- und Ankunftszeiten der Züge.
  • Akustische Verstärkung beim Schalter des Infopoints.
  • Fahrkartenschalter ohne Verglasung, der Betreuer spricht direkt mit dem Kunden.
  • Wegeleitung bei Schienenersatzverkehr ist in visueller Form vorhanden.


Alle Angaben ohne Gewähr.