Psalm - Wunderkind

Zimmersuche
Psalm 22 Wunderkind | © Nikola Milatovic

Details

Ziel 4: Hochwertige Bildung - (Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten)
Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio in B, KV 15, Violinsonate in G, KV 27, Klavierquartett in g, KV 478
Briefe von Leopold Mozart, dem Meisterpädagogen des 18. Jahrhunderts

Violine: Fritz Kircher
Viola: Firmian Lermer
Violoncello: Luis Zorita
Hammerflügel: Florian Birsak
Lesung: Chris Pichler

Als der kleine Mozart fünf Jahre alt war, begann sein Vater das Bildungsexperiment „Wunderkind“: lebenslanges Lernen durch Reisen, Hören, Schauen, Komponieren und Konzertieren. Chris Pichler schildert die rasanten Fortschritte des kleinen Genies in den Worten seines Vaters und seiner Schwester. Florian Birsak und seine Streicherkollegen blättern die immer reifer werdende Kunst Mozarts auf – bis hin zum großen g-Moll-Klavierquartett, das er schrieb, als sein eigener Sohn Carl Thomas ein Jahr alt wurde.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Kontakt
Helmut List Halle
Adresse
Waagner-Biro-Straße 98 a, 8020 Graz

Veranstalter

Kontakt
styriarte
Adresse
Sackstraße 17 | Palais Attems, 8010 Graz