Genusshauptstadt Graz

Zentrum des guten Geschmacks

Essen. Trinken. Genießen. Das tun die Steirerinnen und Steirer gut und gerne. Doch warum ist Graz eigentlich Österreichs GenussHauptstadt? Was bedeutet das für den Einheimischen wie auch für den Gast? Und auf welche kulinarischen Angebote dürfen sich Feinschmecker freuen? Begeben Sie sich auf eine geschmackvolle Entdeckungsreise!

Was macht Graz zur GenussHauptstadt Österreichs? Ist es die südliche Lebensart? Das milde Klima, in dem Obst, Gemüse und Wein besonders gut gedeihen? Oder sind es die vielen Bauernmärkte, auf denen frische, regionale Produkte angeboten werden? Die exzellente Gastronomie mit herausragenden Köchen oder die Vielzahl an kulinarischen Veranstaltungen?

Wahrscheinlich ist es wie bei jedem guten Rezept: von allem ein bisschen, von keinem zu viel. Einfach köstlich – und in jedem Fall einen genussvollen Besuch wert!

Tipp: Die Lange Tafel der GenussHauptstadt Graz am 24.08.2024 ist das Highlight des GenussHauptstadt Jahres - jetzt noch rasch die letzten Tickets sichern! 

Ein herzlicher Dank geht an unsere Partner und Sponsoren.

Trüffelfestival 2022 - Geniesserei am Markt | © Graz Tourismus - Werner Krug

Was Graz zur GEnussHauptstadt Österreichs macht

Gastronomen, die großartige Gastgeber sind, auf die eigenen regionalen Produkte vertrauen und tagtäglich Mut zu kreativen Kreationen beweisen. Genau diesen kulinarischen Talenten und Küchenmeistern verdankt die Hauptstadt der Steiermark die Auszeichnung zur „GenussHauptstadt Graz“.

Herausragende Zutaten, die von einem leidenschaftlichen Koch verarbeitet werden: Da kann das Ergebnis nur schmackhaft sein! Vor allem, da der kulinarische Grazer Kalender das ganze Jahr über direkt „vor der Haustür“ feine Spezialitäten bereithält. Zu den neuesten Entdeckungen gehört zum Beispiel die Burgundertrüffel aus dem Grazer Leechwald.

Schlossberg Restaurant | © 5komma5sinne - Rene Strasser

Gastro-Guide

Übrigens: Graz ist gleichermaßen Stadt des Genusses und der Genießer. Diese fühlen sich in den Restaurants, Cafés und Bars genauso wohl wie in den vielen Partnerbetrieben der GenussHauptstadt. Die hervorragenden Produkte aus der Region bilden die hochwertige Basis des guten Geschmacks. Ausgehend davon arbeiten die Grazer Gastronomen mal bewusst traditionell, mal äußerst phantasievoll und lassen immer wieder auch internationale Aspekte in ihre Gerichte einfließen.

Zum Gastro-Guide

Die erlesenen GenussHauptstadt Partnerbetriebe

In den 32 Partnerbetrieben der GenussHauptstadt Graz wird herausragend gekocht, von wahren Meistern ihres Faches! Es gehören viel Engagement, Enthusiasmus und Liebe zum Beruf dazu, um sich auf einen so hohen Qualitätsanspruch eizulassen. Die Wirte und Köche der steirischen Hauptstadt tun das konsequent seit vielen Jahren – und haben dadurch ein kulinarisches Niveau erreicht, das jedem internationalen Vergleich standhält. Im gehobenen Restaurant genauso wie im gutbürgerlichen Gasthaus.

Unabhängig vom jeweiligen Stil gibt es eines, das alle Betriebe eint: auf den Tisch der Grazer Genusswirte kommt saisonale Küche mit frischen Zutaten aus den steirischen GenussRegionen. Dazu werden vollmundige Biere, erlesene Weine, frisch gepresste Säfte und reines Quellwasser aus dem Grünen Herz Österreichs gereicht – in allerbester Qualität, versteht sich. Herkunftsangaben stellen die Rückverfolgbarkeit der Produkte sicher.

Graz trägt seit 2008 den Titel "GenussHauptstadt". Die GenussHauptstadt-Partnerbetriebe wurden 2021 zudem mit dem Gütesiegel "AMA Genuss Region" ausgezeichnet. Jährliche Audits durch die AMA garantieren, dass in den Partnerbetrieben regionale Produkte verarbeitet werden.

Gut zu wissen:

Die GenussHauptstadt Partnerbetriebe sind auf Anhieb am Logo der GenussHauptstadt erkennbar.

Alle GenussHauptstadt Partnerbetriebe auf einen Blick:

Zu den Partnerbetrieben

Essen, Trinken & Genießen in Graz

Viele reden heute von Regionalität. In Graz ist sie ein Versprechen. Die Köche und Gastgeber unserer GenussHauptstadt sind stolz auf die Lebensmittel und Erzeugnisse ihrer Bauern. Denn am Ende ist es der authentische Geschmack einer ganzen Region, der uns als Stadt prägt. Eine Herkunftsauszeichnung, die nur die GenussHauptstadt garantiert. Vorgelebt wird das jeden Tag in den Grazer Restaurants und Cafés. Und 2023 natürlich auch wieder bei zahlreichen
kulinarischen Spitzenveranstaltungen. Bestellen Sie hier ihr gedrucktes Exemplar der Broschüre "Graz genießen" oder schmökern Sie online.

Download Broschüre "Graz Genießen"

GEnussHauptstadt Graz: Top-Veranstaltungen

Lange Tafel der GenussHauptadt Graz am 24.08.2024

Ein lauer Sommerabend, eine prächtig gedeckte Tafel, raffinierte Gerichte auf Spitzenniveau, dazu die besten Weine des Landes – und das alles vor der traumhaften Kulisse von Schlossberg, Uhrturm und Rathaus. Ohne Frage: Die Lange Tafel der GenussHauptstadt Graz markiert den Höhepunkt im bunten GenussHauptstadt-Jahr.

Karten für die Lange Tafel der GenussHauptstadt können online auf www.oeticket.com sowie bei allen oeticket Vorverkaufsstellen und in der Tourismusinformation Region Graz, Herrengasse 16 gekauft werden! Preis pro Ticket: € 205,00

Internationales Trüffelfestival

21.10. bis 03.11.2024

Trüffel gilt als wahre Kostbarkeit – und das Internationale Trüffelfestival setzt als kulinarische Sensation der GenussHauptstadt Graz die Krone auf. Sage und schreibe sieben verschiedene Sorten sind in den Grazer Stadtwäldern zu finden. Grund genug, diesem Schatz für den Gaumen ein eigenes Festival zu widmen.

Bühnen Graz Gourmet

Aus Liebe zur Kultur und zur Kulinarik präsentiert die GenussHauptstadt eine unwiderstehliche Liaison aus heimischer Spitzengastronomie und dem Programm der Bühnen Graz. Lassen Sie Ihren Abend zu einem unvergesslichen Event werden, genießen Sie vor Ihrem Vorstellungsbesuch das Bühnen Graz Gourmet Menü in einem unserer Partner-Restaurants.

Gutes zum Mitnehmen

Wer den Geschmack der Steiermark mit nach Hause nehmen möchte, wird an den folgenden Angeboten Gefallen finden:

Kaiser Josef Markt | © Graz Tourismus - Tom Lamm

Bauernmärkte in Graz

Frische und regionale Spezialitäten 

Die Stadt Graz verfügt über eine Vielzahl an Bauernmärkten und hat damit die höchste Dichte an Produzentenmärkten in Österreich. Die Bauern und ihre Produkte werden hier streng kontrolliert. Die bekanntesten und größten unter den Bauernmärkten in Graz sind der Kaiser-Josef-Markt und der Markt am Lendplatz.

Bauernmärkte in Graz
Uhrturm Graz | © Graz Tourismus - Werner Krug

Sponsoren der GEnusshauptstadt

Was wäre eine Initiative ohne ihre zahlreichen Unterstützer? Selbstverständlich sollen an dieser Stelle auch die Sponsoren der GenussHauptstadt Graz ihren Platz finden. Vorhang auf für die starken Partnerschaften im Sinne des guten Geschmacks.

Zu den Sponsoren

Graz - die GenussHauptstadt Österreichs

Was Graz zur GenussHauptstadt Österreichs macht? Gastronomen, die großartige Gastgeber sind, auf die eigenen regionalen Produkte vertrauen und tagtäglich Mut zu kreativen Kreationen beweisen. Genau diesen kulinarischen Talenten und Küchenmeistern verdankt die Hauptstadt der Steiermark die Auszeichnung zur „GenussHauptstadt Graz“. Herausragende Zutaten, die von einem leidenschaftlichen Koch verarbeitet werden: Da kann das Ergebnis nur schmackhaft sein! Vor allem, da der kulinarische Grazer Kalender das ganze Jahr über direkt „vor der Haustür“ feine Spezialitäten bereithält. Zu den neuesten Entdeckungen gehört zum Beispiel die Burgundertrüffel aus dem Grazer Leechwald.

Derzeit gibt es in Graz 32 GenussHauptstadt Partnerbetriebe. Die Bandbreite erstreckt sich vom gehobenen Restaurant bis zum gutbürgerlichen Gasthaus. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie saisonale Küche mit frischesten Zutaten aus steirischer landwirtschaftlicher Produktion auf den Tisch bringen, mit Herkunftsangabe. Seit 2021 sind alle Partnerbetriebe AMA zertifiziert und somit der strengen Qualitätskontrolle der AMA unterworfen.

Die GenussHauptstadt Partnerbetriebe sind auf Anhieb am Logo der GenussHauptstadt erkennbar.

Im Jahr 2008 wurde Graz offiziell der Titel "Genusshauptstadt Österreich" verliehen.