Update zu Covid-19

Vorgaben für Veranstaltungen, Kongresse und Tagungen


Veranstaltungen

Ab 15. September 2021 sind Veranstaltungen unter folgenden Voraussetzungen zulässig.

siehe dazu: Leitlinien für einen sicheren Umgang im Veranstaltungsbereich miteinander

  • Ab 100 Personen sind Zusammenkünfte anzeigepflichtig.
  • Ab 500 Personen müssen Zusammenkünfte bewilligt werden.
  • Grundsätzlich gibt es keine Höchstgrenzen und Kapazitätsbeschränkungen.
  • Ab 25 Personen ist seitens der Teilnehmer ein 3G-Nachweis (ob getestet, geimpft oder genesen) vorzuweisen, welcher von den Verantwortlichen zu überprüfen ist. Der Veranstalter hat weiterhin ein Präventionskonzept auszuarbeiten und umzusetzen und einen COVID-19-Beauftragten zu bestellen.
     

Informationen über die aktuellen Maßnahmen sowie die gesetzlichen Vorgaben entnehmen Sie der 2. COVID-19-Öffnungsverordnung (§ 12. Zusammenkünfte)

Ein elektronisches Anmeldeformular für Zusammenkünfte steht online zur Verfügung: » Anmeldeformular

Kontakt:
Anzeige und/oder Bewilligung von Veranstaltungen in Graz:
​​​​Referat für Veranstaltungen, E-Mail: covid-veranstaltungen@stadt.graz.at

Vorlagen und Inhalte für die Erstellung eines COVID-19-Präventionskonzeptes:
- Österreichisches Rotes Kreuz: Mustervorlage, » Link
- Wirtschaftskammer Freizeitwirtschaft: » Link

Informationen und Anträge für den Schutzschirm für Veranstaltungen - Planungssicherheit für die Veranstaltungsbranche: » Link

Teststationen in Graz (PCR, Antigen-Schnelltests):» Link Coronatests in Graz

Weitere Informationen des Austrian Convention Bureau (ACB) zum Thema Covid-19 finden Sie » hier.

Weitere aktuelle Corona Informationen von Steiermark Tourismus für Gäste und Veranstalter.